huehnerfleich 470

Wissenschaftler der veterinärmedizinischen Universität Wien fanden in 49 von 50 Hühnerfleischproben Phagen, was grundsätzlich nicht verwunderlich ist, da Phagen überall dort vorkommen, wo es auch Bakterien gibt. Die Analyse der Phagen zeigte, dass ein Viertel der untersuchten Phagen in der Lage war, Antibiotikaresistenzen auf E.Coli-Bakterien zu übertragen. Es war zwar bisher bekannt, dass Phagen Gene übertragen können, allerdings galt die Übertragung von Resistenzgenen bisher als selten. Aufgrund der Erkenntnisse der Wiener Wissenschaftler könnten die gefundenen Erkenntnisse auch für die Humanmedizin eine wichtige Rolle spielen, da davon auszugehen ist, dass Phagen die Resistenzgene von bereits resistenten Bakterien in sich aufnehmen und dann wiederum auf andere Bakterien übertragen.
Im Gegensatz zu Bakterien sind Phagen wesentlich robuster gegenüber Infektionsmitteln. Bei Hygienemaßnahmen in Lebensmittelbetrieben, aber auch in Krankenhäusern, werden in der Regel Desinfektionsmittel gewählt, die gegen Bakterien aktiv sind, aber möglicherweise nicht gegen Phagen.

Referenz:
news.doccheck.com: Antibiotikaresistenzen: Phagen als Überträger; 26.05.2015

 

Zum Seitenanfang