«Ich habe schon in jüngsten Jahren dem Essen von Fleisch abgeschworen, und die Zeit wird kommen, da die Menschen wie ich die Tiermörder mit gleichen Augen betrachten werden wie jetzt die Menschenmörder.»
(Leonardo da Vinci)

Wissenschaftler aus Spanien untersuchten bei 3298 spanischen Frauen einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Fleischverzehr und dem Risiko, ein Schwangerschaftsdiabetes zu entwickeln. Die Auswertung der Daten ergab, dass der gesamte Fleischverzehr signifikant mit einem erhöhten Risiko für Schwangerschaftsdiabetes assoziiert war. Der gefundene Zusammenhang war besonders stark für den Verzehr von rotem Fleisch und von Fleischprodukten. Auch die Aufnahme von Hämeisen erhöhte signifikant das Diabetesrisiko.

Referenz.
Marí-Sanchis A, Díaz-Jurado G et al.: Association between pre-pregnancy consumption of meat, iron intake, and the risk of gestational diabetes: the SUN project; Eur J Nutr. 2017 Mar 11. doi: 10.1007/s00394-017-1377-3

Go to top