Forscher aus den USA untersuchten im Rahmen der Multiethnic Cohort Study den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von rotem Fleisch, von Fleischprodukten und einigen Biomarkern im Serum. Sie konnten nachweisen, dass das Ausmaß des Übergewichts einen erheblichen Einfluss darauf hatte, inwieweit der Verzehr von rotem Fleisch oder Fleischprodukten die Entzündungsaktivität erhöhte. Das heißt, bei übergewichtigen oder adipösen Menschen hatte der Fleischverzehr besonders nachteilige Effekte.

Referenz:
Chai W, Morimoto Y et al.: Dietary Red and Processed Meat Intake and Markers of Adiposity and Inflammation: The Multiethnic Cohort Study; J Am Coll Nutr. 2017 Jul;36(5):378-385.

Weitere Studien von 2017

Archiv Studien

Zum Seitenanfang