«Ich bin bekennender Vegetarier. Es liegt daran, daß ich den Schmerz der Tiere wirklich nicht ertragen kann. Denn die Tiere sind unsere Freude, unsere Freunde, unsere Brüder und Schwestern.»
(Kaya Yanar)

Burger 200Forscher aus dem Iran untersuchten bei Militärangehörigen den Zusammenhang zwischen Ernährungsgewohnheiten und Übergewicht. Dabei zeigte sich, dass die Studienteilnehmer mit dem höchsten Verzehr von rotem Fleisch im Vergleich zu den Probanden mit dem niedrigsten Verzehr von rotem Fleisch über ein vierfach erhöhtes Risiko für abdominelles Adipositas aufwiesen.

Referenz:
Dabbagh-Moghadam A, Mozaffari-Khosravi H et al.: Association of white and red meat consumption with general and abdominal obesity: a cross-sectional study among a population of Iranian military families in 2016. Eat Weight Disord. 2017 Apr 18. doi: 10.1007/s40519-017-0385-x

Archiv - Studien 2016

Aus dem Archiv

Vegetarische Ernährung und Blutfette

Wissenschaftler aus China untersuchten im Rahmen einer Metaanalyse den Einfluss vegetarischer Ernährungsformen auf die Blutfette. In die Metaanalyse wurden 11 Studien einbezogen. Vegetarische Ernährungsformen verminderten signifikant die Blutkonzentrationen von Gesamtcholesterin, LDL-, HDL- und nicht HDL-Cholesterin. Die Triglyceridkonzentrationen wurden durch vegetarische Kost nicht signifikant beeinflusst. Die Autoren der Studie empfehlen, eine vegetarische Ernährung als nützliche Maßnahme zur Behandlung von Dyslipidämien.

Referenz:
Fenglei Wang, MS, Jusheng Zheng, PhD et al.: Effects of Vegetarian Diets on Blood Lipids: A Systematic Review and Meta Analysis of Randomized Controlled Trials; Journal of the American Heart Association; received july 24, 2015

Zum Seitenanfang