Studien

Wissenschaftler aus Frankreich und den USA publizierten einen Übersichtsartikel über die Proteinversorgung bei Vegetariern und Veganern. Die Autoren des Fachartikels kamen zu dem Schluss, dass die vorhandenen Daten bei erwachsenen Vegetariern zeigen, dass sie mehr als genügend Protein und Aminosäuren zu sich nehmen. Bei einem Teil der Veganer könnte ein moderates Risiko für eine unzureichende Proteinzufuhr bestehen. Nach Aussage der Autoren gibt es keinen Beweis dafür, dass eine etwas geringere Proteinzufuhr bei Vegetariern nachteilige physiologische Effekte hätte. Zukünftige Studien zur vegetarischen Ernährung sollten sich nicht mehr mit der Frage einer ausreichenden Proteinzufuhr beschäftigen, vielmehr mit den langfristigen gesundheitlichen Effekten pflanzlicher Proteine im Vergleich zu tierischen Proteinen.

Referenzen:
Mariotti F, Gardner CD: Dietary Protein and Amino Acids in Vegetarian Diets-A Review; Nutrients. 2019 Nov 4;11(11). pii: E2661. doi: 10.3390/nu11112661.

Studien von 2019

Archiv Studien

Zum Seitenanfang