Zwei Prozent aller bösartigen Tumore weltweit sind Nierenkarzinome. In den letzten Jahren wurde ein Anstieg der Inzidenz der Nierenkarzinome in westlichen Ländern beobachtet. Eine Metaanalyse der Tulane University, New Orelans hat 13 Fall-Kontroll-Studien über einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Fleischverzehr und dem Risiko für Nierenkarzinome ausgewertet. Dabei zeigte sich eine signifikante Korrelation zwischen der Höhe des Fleischkonsums und der Nierentumorrate. Dies traf sowohl für rotes Muskelfleisch und Geflügel als auch für verarbeitete Fleischprodukte zu. Die Autoren der Studie bezeichnen eine Reduzierung des Fleischkonsums als einen bedeutenden Beitrag zur Senkung des Neuauftretens der Nierenkarzinome.

Referenz:
Faramawi MF et al: Consumption of different types of meat and the risk of renal cancer: meta-analysis of case-control studies; Cancer causes control. 2007 Jan 22