In einer Studie der Universität Athen wurde nachgewiesen, dass der Verzehr von rotem Fleisch eng mit einem erhöhten Risiko für das Koronarsyndrom assoziiert ist.

Studienteilnehmer, die mehr als acht Portionen rotes Fleisch pro Monat aßen, hatten ein 4,9fach höheres Risiko für ein Koronarsyndrom als die Personen mit einem sehr niedrigen Fleischkonsum.

Referenz:
Kontogianni MD et al: Relationship between meat intake and the development of acute coronary syndromes: the CARDIO2000 case-control study; Eur J Clin Nutr. 2007 Mar 14