In der April-Ausgabe des American Journal of Clinical Nutrition wurde eine Studie amerikanischer Wissenschaftler publiziert, in der die Effekte einer fettarmen veganen Kost mit der konventionellen Diabetesdiät verglichen wurde. 49 Typ-2-Diabetiker erhielten eine vegane Kost, 50 Typ-2-Diabetiker eine Ernährung nach den Richtlinien der American Dietetic Association. Nach 11, 22, 35, 48, 61 und

74 Wochen wurden verschiedene Laborwerte untersucht, z.B. HbA-1c und Plasmalipide. Beide Diätformen führten zu einer erheblichen Reduzierung des Körpergewichts und der Plasmalipidkonzentrationen. Es zeigte sich aber, dass eine fettarme vegane Ernährung die Blutzuckerwerte und die Plasmalipide in einem höheren Maß verbesserte als die konventionelle Diabetesdiät.

 

Referenz:
Barnard ND et al: A low-fat vegan diet and a conventional diabetes diet in the treatment of type 2 diabetes: a randomized, controlled, 74-wk clinical trial; Am J Clin Nutr. 2009 1